Die Blockchain Revolution

Die Blockchain Revolution

1926 veröffentlichte der sowjetische Wissenschaftler Nikolai Kondratjew seinen Aufsatz „Die langen Wellen der Konjunktur“. Auf Basis der von ihm in Deutschland, Frankfeich, England und den USA gesammelten Daten hatte er festgestellt, dass kurze konjunkturelle Zyklen von längeren Wellen überlagert werden, die zwischen 40-60 Jahre andauern. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung seines Aufsatzes befand man sich etwa in der Mitte der dritten Welle, die schliesslich mit dem zweiten Weltkrieg ihr Ende fand. […]

Read More →
DNA und Big Data – Die Ära der Biopunks – SXSW 2017

DNA und Big Data – Die Ära der Biopunks – SXSW 2017

Was verbindet die menschliche DNA mit Big Data? Warum ist es wichtig, sich bereits heute Gedanken darüber zu machen, vor welche Herausforderungen uns Daten über den menschlichen Körper stellen? Wie kann das Individuum wissen, welche Daten über seinen Körper existieren, diese erzeugen, verarbeiten und zu seinem Vorteil nutzen?  Und wie ist es um das Thema Sicherheit und Privatsphäre bestellt? Wer kann an Daten über mich herankommen, diese nutzen und zu […]

Read More →
Small Data? Alter Wein in neuen Schläuchen

Small Data? Alter Wein in neuen Schläuchen

In unseren Projekten, aber auch auf Konferenzen, hören wir gelegentlich den Begriff Small Data. In Abgrenzung zu Big Data soll Small Data die Aufmerksamkeit auf einzelne oder wenige Daten lenken, die Kausalzusammenhänge zwischen Variablen abbilden sollen. Um es kurz zu sagen: das ist alter Wein in neuen Schläuchen. Small Data gab es früher, als keine oder nur wenige Prozesse digitalisiert waren und nur geringe Datenmengen zu Verfügungs standen. Um etwa […]

Read More →
Schüler müssen programmieren lernen

Schüler müssen programmieren lernen

Schüler müssen programmieren lernen – dieser Satz begegnet uns derzeit allen Ortens: Gesche Joost legt uns dies in der ZEIT dar, Klaus Ruß in der FAZ (nur offline verfügbar), auf zahlosen Konferenzen wird es gefordert – kurz: überall dort, wo man sich Gedanken über die zukünftige Wetbewerbsfähigkeit unseres Landes und die Chancen eines jeden einzelnen Berufstätigen macht. Ein Blick über die Landesgrenzen zeigt, dass es „die anderen wieder einmal besser […]

Read More →
Eine Dezentrale Autonome Organisation DAO – Was ist das?

Eine Dezentrale Autonome Organisation DAO – Was ist das?

Was ist eine DAO, wie entsteht sie, was unterscheidet sie von herkömmlichen Organisationen und welchen Nutzen schafft sie? In einem ersten Beitrag wolln wir den Begriff der Dezentralen Autonomen Organisation (auch: dezentrale Selbstorganisation) einführen und erläutern. Die meisten typischen uns bekannten Organisationsformen weisen ähnliche Strukturen auf: sie sind von einer zentralen Einheit, beispielsweise einer oder mehreren Personen oder einem Unternehmen, gegründet worden. Sie werden mit einem Regelsystem ausgestattet, nachdem sie […]

Read More →

Predictive Modeling – Ein Interview mit Datarella CEO Joerg Blumtritt

Bei Datarella beschäftigen wir uns hauptsächlich mit der sehr nahen Zukunft – wir entwickeln Antworten auf die Fragen: was ist höchstwahrscheinlich das, was Menschen im jeweils nächsten Moment haben oder machen wollen? Zur Vorhersage dieses menschlichen Verhaltens setzen wir mathematische Modelle ein. Neben kurzfristigen Vorhersagen interessieren wir uns auch für die weiter entfernte Zukunft und entwickeln auf Basis von Forschungsarbeiten, internen Kundendaten sowie externen Daten Erfolgswahrscheinlichkeiten für bestehende und neue […]

Read More →
Leitfaden für Big Data Projekte (3) – Wertschöpfungsfelder

Leitfaden für Big Data Projekte (3) – Wertschöpfungsfelder

Nachdem wir uns im letzten Beitrag der Frage gewidmet haben, wer Big Data nutzt und welche die Gründe und Treiber für Big Data Projekte in Unternehmen sind, geht es im heutigen Beitrag um die unterschiedlichen Wertschöpfungsfelder in Big Data Projekten. Jedes einzelne dieser Wertschöpfungsfelder bietet für sich genommen eine Fülle von Möglichkeiten – Business Opportunities. Gleichzeitig haben sich in kurzer Zeit Spezialisten in allen Feldern etabliert, so dass die Anspruchshaltung […]

Read More →
Der Mensch und das Internet der Dinge 4: Kontextsensitivität

Der Mensch und das Internet der Dinge 4: Kontextsensitivität

Einige Kaffee-Ketten bieten Vorbestellung und Bezahlung via Mobile App. Statt Schlange zu stehen, gehen wir einfach zur Theke und erhalten unsere Bestellung auf den Tresen gestellt. Das Restaurant kennt dadurch umgekehrt sehr genau unsere Vorlieben. Beim nächsten Mal bekommen wir vielleicht einen Coupon, der uns auf ein zweites Getränk einen Rabatt verspricht. Wir bezahlen natürlich auch mit dem Smartphone – über das Bluetooth Funksignal verbindet sich das Mobiltelefon mit der Ladenkasse […]

Read More →
Alogrithmen Ethik auf der SXSW Konferenz 2016!

Alogrithmen Ethik auf der SXSW Konferenz 2016!

Bitte unterstützt unsere Session mit eurer Stimme! Algorithmen Ethik – Werturteile, subjektive Entscheidungen, sogar völlige Willkür – beherrschen die mathematischen Verfahren in unseren Smart Devices. Darüber haben wir schon einiges erzählt. Über dieses wichtige Thema wollen wir auf der SXSW Konferenz sprechen. Die SXSW ist die wichtigste und größte Konferenz zu digitaler Kultur und Medien weltweit. Damit unsere Session angenommen wird, brauchen wir unterstützung. Auf der Website gibt es einen […]

Read More →

Telling the story of people’s lives – Strata+Hadoop Vortrag von Joerg Blumtritt, 15. Februar 2015, San Jose

Mit dem Smartphone können wir ein aussagefähiges Bild des Alltags der Menschen zeichnen. Um die Daten-Geschichte zu erzählen, müssen wir die von im Smartphone verbauten Sensoren gesammelten Rohdaten in sinnvolle Ereignisse übersetzen, wie beispielsweise „Auto fahren“, „in einem Geschäft herumschlendern“, oder sogar in einer intimeren Art und Weise: „nervös sein“. Wir zeigen, wie man an die Daten des Telefons kommt, wie man aus diesen Rohdaten sinnvolle Ereignisse extrahiert, diese Ereignisse […]

Read More →