DNA und Big Data – Die Ära der Biopunks – SXSW 2017

DNA und Big Data – Die Ära der Biopunks – SXSW 2017

Was verbindet die menschliche DNA mit Big Data? Warum ist es wichtig, sich bereits heute Gedanken darüber zu machen, vor welche Herausforderungen uns Daten über den menschlichen Körper stellen? Wie kann das Individuum wissen, welche Daten über seinen Körper existieren, diese erzeugen, verarbeiten und zu seinem Vorteil nutzen?  Und wie ist es um das Thema Sicherheit und Privatsphäre bestellt? Wer kann an Daten über mich herankommen, diese nutzen und zu […]

Read More →
Der Mensch und das Internet der Dinge 3: Wearables als Intermediatoren

Der Mensch und das Internet der Dinge 3: Wearables als Intermediatoren

Millionenfach verkaufen sich Fitness Tracker auch in Deutschland. Armbänder oder Armbanduhren – Smartwatches – zählen nicht nur unsere Schritte und erinnern uns daran, uns regelmäßig zu bewegen statt ununterbrochen am Schreibtisch zu sitzen. Beim Laufen steuern Tracking-Apps den Rhythmus der Musik, die wir hören, passend zur Schrittgeschwindigkeit. Einige der tragbaren Geräte begleiten uns sogar im Schlaf, messen unsere Bewegungen und die Atmung und können uns gezielt in einer Phase leichten […]

Read More →
Der Mensch und das Internet der Dinge – Unser Beitrag für das Museum für Kommunikation, Frankfurt

Der Mensch und das Internet der Dinge – Unser Beitrag für das Museum für Kommunikation, Frankfurt

Was ist das Internet der Dinge, wie funktionierte und vor allem – was macht der Mensch damit? Zum Abend der Kommunikation im Frankfurter Museum für Kommunikation haben wir uns ein paar Gedanken gemacht, die wir in einer Reihe von Beiträgen unter dem Titel „Der Mensch und das Internet der Dinge“ im folgenden vorstellen. Im Vorfeld der Ausstellung „Berührt-Verführt: Werbekampagnen, die Geschichte machten“ die vom 2. Oktober 2015 an in Frankfurt […]

Read More →
Grosses Interesse am Management und Teilen der eigenen Gesundheitsdaten in Deutschland

Grosses Interesse am Management und Teilen der eigenen Gesundheitsdaten in Deutschland

Eine Befragung von rund 1.300 Personen durch das Marktforschungsinstitut Infratest im Auftrag der Continentale Krankenversicherung zeigt, dass Deutsche zwar vorsichtig im Umgang mit ihren Gesundheitsdaten sind, aber grosses Interesse daran haben, sie mit ihrem Arzt, Verwandten und Freunden sowie anderen, wie beispielsweise Krankenversicherern zu teilen. Während in allen Altersgruppen eine gewisse Skepsis gegenüber dem Teilen der eigenen Gesundheitsdaten mit Dritten herrscht, so erheben, sammeln und speichern 19% der Befragten ihre […]

Read More →
Gesundheitsdaten: Wohin gehen die Informationen wirklich?

Gesundheitsdaten: Wohin gehen die Informationen wirklich?

Ich habe es geschafft: ich bin ein Trendsetter. Das zumindest weiß die ARD, für deren Magazin plusminus ich bei Minusgraden durch den Münchner Hofgarten gejoggt bin. Im Anschluss habe ich gezeigt, was ich bei allen Aktivitäten mache: wie ich mich selbst mit diversen Apps tracke. Weltweit nutzen bereits Millionen von Menschen Self-tracking Möglichkeiten insbesondere aus gesundheitlichen Aspekten und selbst in unserm eher verschlafenen Deutschland bin ich natürlich nicht der erste – […]

Read More →

Telling the story of people’s lives – Strata+Hadoop Vortrag von Joerg Blumtritt, 15. Februar 2015, San Jose

Mit dem Smartphone können wir ein aussagefähiges Bild des Alltags der Menschen zeichnen. Um die Daten-Geschichte zu erzählen, müssen wir die von im Smartphone verbauten Sensoren gesammelten Rohdaten in sinnvolle Ereignisse übersetzen, wie beispielsweise „Auto fahren“, „in einem Geschäft herumschlendern“, oder sogar in einer intimeren Art und Weise: „nervös sein“. Wir zeigen, wie man an die Daten des Telefons kommt, wie man aus diesen Rohdaten sinnvolle Ereignisse extrahiert, diese Ereignisse […]

Read More →
SUPERDRIVE Inkubator Programm von Macromedia Hochschule und Datarella gestartet

SUPERDRIVE Inkubator Programm von Macromedia Hochschule und Datarella gestartet

Vom Hörsaal in die Garage: Mit der Kick-off Veranstaltung am Mittwoch, 18. März 2015, starten wir gemeinsam mit der Macromedia Hochschule das Inkubator-Programm SUPERDRIVE, das allen Studenten der Macromedia offensteht. Ziel von SUPERDRIVE ist es, die im Studium erworbenen Ideen, Kenntnisse, Fertigkeiten in konkrete Projekte umzusetzen, die sich am Markt beweisen müssen – als eigenständige Startups.  Aus einer langjährigen Kooperation der Datarella Gründer mit der Macromedia Hochschule entstand im Winter […]

Read More →
Die Datarella Weltkarte des Verhaltens

Die Datarella Weltkarte des Verhaltens

Jeder Smartphone Nutzer produziert täglich über 20 MB an Daten, die über die Sensoren seines Smartphones gemessen werden. Stellen Sie sich nun die Daten von 2 Milliarden Smartphone Nutzern weltweit vor, übersetzt in Verhalten – in Echtzeit – auf einer Weltkarte. Genau das ist unser Vision der Datarella Weltkarte menschlichen Verhaltens. Ein typisches Smartphone im Jahr 2015 verfügt über bis zu 25 Sensoren, mit denen so unterschiedliche Aktivitäten und Umwelteinflüsse […]

Read More →
Die Datarella Data Timeline

Die Datarella Data Timeline

Wenn Sie in Amerika,Europa, im asiatisch-pazifischen Raum oder Australien leben, nutzen Sie -wie 1,76 Milliarden anderer Menschen – höchstwahrscheinlich ein Smartphone. Was machen Sie mit Ihrem Smartphone? Sie nutzen hauptsächlich Apps für Messaging, zur Teilnahme an Sozialen Netzwerken, zum Spielen, usw.. Und Sie produzieren Daten – e«ne Menge Daten. Jeder Schritt, den Sie machen, jeder Atemzug, den Sie tun, Ihr gesamtes Verhalten resultiert in Daten: Orte, Bewegung, Körperaktivitäten – und […]

Read More →
Data is the new Media

Data is the new Media

Data Storytelling, Daten-Journalismus und sogar „Data Fiction“ – seit Big Data auf die Bühne getreten ist, werden Daten mehr und mehr zum Handwerkszeug für Erzählungen. Mit Mustererkennung, explorativer Datenanalyse und besonders mit Datenvisualisierung verlagert sich der Schwerpunkt von Daten von quantitativ zu qualitativ. Immer mehr Anwendungen unterstützen uns dabei, mit Daten eine Geschichte zu erzählen. Dashboards wie Tableau oder DataLion zapfen unsere Datenquellen an und übersetzen die Zahlen in ein […]

Read More →