Datarella baut Ressourcen auf und gründet Baltic Data Science in Gdansk, Polen

Datarella baut Ressourcen auf und gründet Baltic Data Science in Gdansk, Polen

München/Gdansk, 16. September 2016 – Während wir in der Anfangszeit von Datarella nahezu evangelisierend unterwegs waren und das neue Big Data Paradigma die erste stelle in Workshops einnahm, scheint sich die Notwendigkeit und Fähigkeit zum Management großer Datenmengen auf breiter Front in Unternehmen durchzusetzen.

Analog dazu hat sich unsere Arbeit im Projekt verändert: zwar entwickeln wir heute und auch zukünftig initiale Projektideen und Use Cases gemeinsam mit unseren Kunden, aber die später im Prozess dazukommenden Arbeiten werden häufiger. Zusätzlich steigen die Erwartungen unserer Kunden an die Umsetzungsgeschwindigkeit.

Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, haben wir vor geraumer Zeit beschlossen, unsere Data Science Ressourcen signifikant aufzustocken Dieser Entschluss resultierte in der Gründung von Baltic Data Science BDS mit Sitz in Gdansk, Polen. Mit BDS ist Datarella in der Lage, kurzfristig hochqualitative Ressourcen anzubieten, kurz: Data Science As A Service.

Der Grund für uns, BDS in Form eines Joint Ventures mit unseren langjährigen polnischen Geschäftspartnern ins Leben zu rufen, liegt in der erstklassigen Qualität der Arbeit der Gdaansker Entwickler, der Vertrauensbasis, die sich über die Jahre gebildet hat und dem modernen gegenüber Technologie aufgeschlossenen Klima mit leistungswilligen und engagierten Mitarbeitern.

Als unsere erste Auslandsgründung bot der Prozess bis zur Anmeldung der Baltic Data Science eine steile Lernkurve. Wir sind überzeugt, mit BDS den richtigen und zukunftsweisenden Weg zu gehen und freuen uns darauf, genau das unter Beweis zu stellen.

Job Angebote bei Baltic Data Science, Standort: Gdansk

Share this Post: Facebook Twitter Pinterest Google Plus StumbleUpon Reddit RSS Email

Leave a Comment