Mobile Payment – für Starbucks bereits Realität

Bezahlen mit dem Mobiltelefon – für Starbucks, die Café-Kette aus Seattle ist Geld via Smartphone längst Realität. Wie das Unternehmen anlässlich einer Pressekonferenz über seine Quartalszahlen mitteilte, werden für 2014 bereits Zahlungen via Phone in Höhe von 517 Millionen US$ erwartet, 70% Wachstum zu 2013.

Mobile Payment ist für Starbucks also ein wesentliches Standbein seiner App-Strategie. Über die Starbucks-App, die von mehr als 12 Millionen Kunden genutzt wird, werden 2014 Bestellungen im Wert von ca. zwei Milliarden US$ abgewickelt. Davon wird ein gutes Viertel direkt via App bezahlt.

Schreibe einen Kommentar